Concertino for Marimba and Winds

Artikelnummer: ZA10000272

Komponist: Alfred Reed

Musikrichtung: Solo für Marimba & Blasorchester, Solo

Schwierigkeitsgrad: Stufe E /Kunststufe

Kategorie: Noten & Songbooks


€ 50,00

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand (Paket small)

1 Stk auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Concertino for Marimba and Winds

 


Komponist: Alfred Reed

 

Musikrichtung: Solo für Marimba & Blasorchester, Solo

Schwierigkeitsgrad: Stufe E /Kunststufe  

 

  Info

Alfred Reed hat das "Concertino für Marimba & Winds" im Auftrag von Kazunori Momose, Pauker beim NHK Symphony Orchestra in Tokyo, geschrieben - für dessen herausragende Studentin Reiko Kono. Im Januar 1992 wurde das Stück mit Kono und dem Tokyo Kosei Wind Orchestra unter der Leitung Reeds auf CD aufgenommen. Die erste Aufführung fand im Mai 1992 statt. Kono wurde dabei von der Otonowa Wind Sinfonica begleitet, Momose dirigierte. 

Das "Concertino für Marimba & Winds" besteht aus drei Sätzen:
1. Nocturne: Romantische, dezent zurückhaltend gespielte Melodielinien schweben wie ein sanftes Liebeslied über dem Orchester. Schüchtern flirtet das Marimbaphon mit dem Orchester.
2. Scherzetto: Leicht und filigran sprudelt die Melodie unaufhaltsam durch den ganzen zweiten Satz und wechselt dabei fließend zwischen Soloinstrument und Orchester hin und her.
3. Toccata: Ein lässiger Boogie-Rock, der nie an Energie verliert und durchgehend seine Coolness bewahrt. 

Ob im Spiel mit zwei oder mit vier Schlägeln, das Marimbaphon bestätigt in diesem Stück seinen Ruf als "die Königin der Stabspiele". Das "Concertino für Marimba & Winds" zeigt, welche virtuosen Möglichkeiten in diesem Instrument stecken.

 

Normalpreis: 150,00  €

 

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: